Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Night of the Jumps - Freestyle Motocross

Veröffentlicht am 22.05.2016

am 21.05.2016 in DE-Mannheim SAP Arena
(Bericht/Fotos: Tanja Schedler)

Freestyle Motocross Sport der Spitzenklasse – War das eine Show! Da blieb einem glatt die Luft weg. Man konnte nur staunend nach oben blicken und bei den akrobatischen Sprüngen und Tricks der Fahrer mitfiebern. Es waren elf Teilnehmer am Start. Mit dabei für Deutschland war Luc Ackermann, der mit seinen gerade mal 18 Jahren bereits drei Weltrekorde hält.

 

Begonnen hat die Veranstaltung mit einem lauten Knall, einer Feuer- und Lichtshow. Dann wurden die elf Fahrer und die Jury vorgestellt. Sechs Teilnehmer werden ins Finale kommen. Die Tricks genauer zu beschreiben wird mir leider nicht gelingen, da sollte man sich besser die Fotos und Videos auf der offiziellen Website von Night of the Jumps ansehen.

Die Aufgabe war in einer vorgegebenen Zeit eine bestimmte Anzahl von Sprüngen/Tricks zu absolvieren, wobei die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade für die Punktevergabe natürlich auch relevant sind.

Bildergalerie

U.a. wurden folgende Tricks gezeigt:Ergebnisse Night of the Jumps - "Battle"Ergebnisse Night of the Jumps - "Battle"

  • Backflip: Rückwärtssalto mit dem Motorrad
  • Tsunami: Der Fahrer hält sich am Lenker fest. Die Maschine schwingt nach unten, während er seinen Körper nach oben ausstreckt
  • To one hand landing: Die Maschine wird mit einer Hand gelandet
  • Whip (Peitsche): Die Maschine wird in der Luft zur Seite gedreht, so dass sie quer zur Flugrichtung steht
  • Nothing: Der Fahrer trennt sich kurzzeitig komplett von der Maschine, und fängt sie wieder ein

Fazit:
Spitzensportler zeigten riskante professionelle Stunts mit ihren Motocross Motorrädern und verdienen für diese Leistungen ganz große Anerkennung und Respekt. Die ganze Veranstaltung war von Anfang an sehr temporeich, spektakulär, mit passender Musik und Pyrotechnik. Dem Kommentator gelang es immer wieder die Stimmung in der Halle kräftig anzuheizen. Ein super Event -  nicht nur für Motorsportbegeisterte.

 

Ergebnisse EM-Titel 2016:

  1. Maikel Melero   ESP        Gesamtpunkte: 70
  2. Remi Bizouard   FRA        Gesamtpunkte: 60
  3. Luc Ackermann  GER       Gesamtpunkte: 54

Siegerehrung "Battle"Siegerehrung "Battle"

 Siegerehrung EM Titel 2016Siegerehrung EM Titel 2016

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?